Sanddorn, Kohl und bunte Wälder – Herbst auf Rügen

Rügen-Urlauber kennen sie, die Alleen – in den Sommermonaten die „grünen Tunnel“ der Insel. Jetzt, im Herbst, kleiden sie sich, wie die Wälder ringsum, in gedämpften Gelb-, Rot- und Brauntönen. Die Alleen auf Rügen sind mehr als nur Bäume, die an Straßen stehen. Sie sind Bestandteil der Insel-Geschichte, gehören zu …

Mehr lesen

Erster Wanderherbst auf Rügen

In etwas mehr als einem Monat ist es soweit: Am 25. Oktober fällt im historischen Marstall in Putbus der Startschuss zum ersten Wanderherbst auf Rügen. Am 2. November beendet eine Sternwanderung zum Jagdschloss Granitz diese Aktion der Tourismuszentrale Rügen. Dazwischen liegen in diesen zehn Tagen rund 80 Touren, bei denen …

Mehr lesen

„Jahr der Romantik“ hat begonnen

Am 5. September, dem 239. Geburtstag des wohl bedeutendsten Vertreters der Romantik in der Malerei Caspar David Friedrich, wurde in Greifswald das „Jahr der Romantik“ eingeläutet. Rund 70 teilnehmende Organisationen, Verbände und Veranstalter in ganz Mecklenburg-Vorpommern beteiligen sich mit Aktionen. Einen erheblichen Anteil daran hat das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl bei Lohme/Rügen …

Mehr lesen

Die Puhdys kommen nach Rügen

Und zwar gastieren sie am Samstag, 14. September 2013, auf der Freilichtbühne Rugard bei Bergen. Im Rahmen der Veranstaltung „Rock für den Frieden“ geben sie ein Konzert auf einer der schönsten Bühnen Deutschlands – direkt neben Bergens „Hausberg“, dem Rugard. Auch wenn dieser Termin nicht im Veranstaltungskalender auf der Homepage …

Mehr lesen

Große Gutsherrentour in Rügens Nordosten

Breege-Juliusruh, dieser Doppel-Ort, liegt im Nordosten von Rügen zwischen dem Großen Jasmunder Bodden und der Schaabe, einem der schönsten und längsten Sandstrände der Insel. Kennzeichnend sind die alten, reetgedeckten Kapitänshäuser. Von Breege aus gibt es gute Fährverbindungen nach Hiddensee. Schiffe fahren aber auch nach Ralswiek. Dort finden seit Jahren die …

Mehr lesen

Kap Arkona: Sommersonnenwende und Hühnergötter

Mit einer tollen Aktion möchte Reinhardt Jost, der Betreiber der Manufaktur auf dem Rügenhof am Kap Arkona, den Sommer begrüßen. Zur Feier der Sonnenwende am 21. Juni soll der „Grundstein“ gelegt werden für die längste Kette aus Hühnergöttern. Hühnergötter? Ja, Hühnergötter. Diese Schätze aus der Vergangenheit – Feuersteinknollen, aus denen …

Mehr lesen

Cro auf der Rugard-Bühne in Bergen

Die Stadt Bergen auf Rügen feiert in diesem Jahr zu Mittsommer 400 Jahre Stadtrecht.  Aus Anlass dieser runden Wiederkehr des Tages, an dem Herzog Philipp Julius von Pommern-Wolgast Bergen zur Stadt erklärte, füllen zahlreiche Veranstaltungen den Kalender. So auch der Auftritt von Cro, dem Newcomer mit der Panda-Maske, dem Begründer …

Mehr lesen

400 Jahre Bergen auf Rügen

400 Jahre ist es her, dass Herzog Philipp Julius II. von Pommern-Wolgast Bergen das Stadtrecht verlieh. Genauer: am 19. Juni 1613. Doch die ein Jahr später ausbrechenden militärischen Auseinandersetzungen, die als „30jähriger Krieg“ die Geschichte in ganz Europa beeinflussten, ließen auch Bergen in seiner Entwicklung zurückfallen. Die Bedeutung wuchs erst …

Mehr lesen