Der neue Leuchtturm am Kap Arkona hat Geburtstag

Vom 22. bis 24. August feiert der neue Leuchtturm am Kap feiert seinen 110. Geburtstag. Und da es auch einem Leuchtturm keinen Spaß macht, alleine zu feiern, gibt es ein ansprechendes Programm rundherum, um möglichst viele Besucher ans Kap zu locken.
1902 wurde das neue Leuchtfeuer am Kap in Betrieb genommen. Es löste damit den Schinkelturm ab, der bis dato der Schifffahrt den Weg gewiesen hatte. 35 Meter ist der Turm hoch, sein Licht ist noch in einer Entfernung von 22 Seemeilen zu sehen. Bis zur Galerie ist der Leuchtturm für Besucher freigegeben – von dort oben bietet sich ein eindrucksvoller Rundblick über die Küste am Kap, über die Halbinsel Wittow und weit über Rügen hinweg.
Die Jubel-Feier steht in erster Linie unter dem Gedanken der Nachhaltigkeit. So werden neben einem Bühnenprogramm auf dem Movelo Truck gezeigt, was eben diese Firma an Elektro-Fahrrädern anzubieten hat. Geführte Touren und kostenlose Test-Fahrten sollen die Vorzüge der elektrischen Unterstützung beim Radeln erlebbar machen.
Die Bio Energie Region Rügen gibt Auskunft über ihre Projekte der Vergangenheit und was aktuell geplant ist. In einer Podiumsdiskussion unter der Überschrift „Warum wir Bioenergie brauchen und wie sie zum Gelingen der (regionalen) Energiewende beitragen kann“ soll das Bewusstsein geweckt werden für einen schonenden Umgang mit unserer Natur.
Für musikalische Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt – die Band „Hey Ho Hey“ steht für maritime Stimmung. Neben weiteren Überraschungen der Veranstalter besteht für die Gäste die Möglichkeit, die alte Geschichte vom Fischer und seiner Frau zu erleben, die in dem Theaterstück „Timpe Tee“ einen Teeladen betreiben. Dieses moderne Musik-„Meerchen“ wurde extra für den Kultursommer am Kap Arkona um- und neugeschrieben. In unserem blog.ruegenurlaub.de berichteten wir an anderer Stelle bereits darüber.
Sollten Sie eine Ferienwohnung auf Rügen suchen, so können Sie u. a. hier nachschauen: www.ruegenurlaub.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.