Glowe auf Rügen eröffnet die Badesaison 2014

Anbaden in GloweDer kleine Ort Glowe am südlichen Ende der Schaabe (http://www.ruegenurlaub.de/ruegen-a-z/schaabe.html) feiert in diesem Jahr sein 700jähriges Bestehen. Ein Höhepunkt im Reigen der Festlichkeiten ist sicherlich das traditionelle Anbaden, die offizielle Eröffnung der Glower Badesaison 2014.
Zu diesem Spektakel am Sonnabend, 10. Mai 2014, erwarten die Veranstalter viele mutige Teilnehmer, denen die Ostsee zu diesem Zeitpunkt nicht mehr zu kalt ist. Der Beginn ist um 11:11 Uhr am Strand in Höhe Eiscafe „Arkonablick“. Dann heißt es: „Hinein in die frischen Wellen der Ostsee.“ Schön wäre es – so die Organisatoren -, wenn sich aus Anlass der „700 Jahre Glowe“ 700 „Anbader“ fänden.
Alle Teilnehmer bekommen eine Urkunde und können evtl. einen der attraktiven Sach- und Gutschein-Preise mit nach Hause nehmen. Wobei das Mitnehmen beim ersten Preis nicht ganz einfach ist: Der Hauptgewinn ist ein neuer Strandkorb.
Am anderen Ende der Schaabe liegt das Seebad Juliusruh. Eventuell findet die Strandresidenz Juliusruh ja Ihr Interesse, wenn Sie Ihren nächsten Urlaub auf Rügen planen. (http://www.ruegenurlaub.de/ferienwohnungen/juliusruh/die-ferienanlage.html)
Das Foto entstand beim Anbaden 2013 und ist der Homepage der Gemeinde Glowe entnommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.