Rüganer gesünder als andere

Dass es sich auf Rügen, Deutschlands größter Insel, gut leben lässt, dass hier die Sonne häufiger und länger scheint als im Durchschnitt der Republik, das ist ja schon seit längerem bekannt.
Dass aber die im Großen und Ganzen noch intakte Natur, die Luft, das Wasser, der ständige, jod- und salzhaltige Wind vom Meer auch dazu führen, dass sich die Bewohner Rügens weniger oft krankschreiben lassen, ergab jetzt eine repräsentative Studie der Krankenkasse DAK.
Verglichen mit den Werten aus Mecklenburg-Vorpommern ist der Krankenstand auf Rügen spürbar niedriger – einzig Greifswald liegt um 0,1 Prozent unter dem der Insel. Gleichauf mit Rügen rangieren Stralsund und die Mecklenburgische Seenplatte.
Dass die Menschen auf Rügen seltener als anderswo krank werden, ist doch wohl ein Grund mehr, zumindest den Urlaub auf der Insel zu verbringen. Wann kommen Sie? Bei der Wahl einer Ferienwohnung könnten Sie eventuell hier fündig werden: www.ruegenurlaub.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.