Sanddorn, Kohl und bunte Wälder – Herbst auf Rügen

Rügen-Urlauber kennen sie, die Alleen – in den Sommermonaten die „grünen Tunnel“ der Insel. Jetzt, im Herbst, kleiden sie sich, wie die Wälder ringsum, in gedämpften Gelb-, Rot- und Brauntönen. Die Alleen auf Rügen sind mehr als nur Bäume, die an Straßen stehen. Sie sind Bestandteil der Insel-Geschichte, gehören zu …

Mehr lesen

Erster Wanderherbst auf Rügen

In etwas mehr als einem Monat ist es soweit: Am 25. Oktober fällt im historischen Marstall in Putbus der Startschuss zum ersten Wanderherbst auf Rügen. Am 2. November beendet eine Sternwanderung zum Jagdschloss Granitz diese Aktion der Tourismuszentrale Rügen. Dazwischen liegen in diesen zehn Tagen rund 80 Touren, bei denen …

Mehr lesen

Kap Arkona: Sommersonnenwende und Hühnergötter

Mit einer tollen Aktion möchte Reinhardt Jost, der Betreiber der Manufaktur auf dem Rügenhof am Kap Arkona, den Sommer begrüßen. Zur Feier der Sonnenwende am 21. Juni soll der „Grundstein“ gelegt werden für die längste Kette aus Hühnergöttern. Hühnergötter? Ja, Hühnergötter. Diese Schätze aus der Vergangenheit – Feuersteinknollen, aus denen …

Mehr lesen

Am Kap Arkona wird wieder gegraben

Seit Mitte September 2012 wird an Rügens Nordspitze, dem Kap Arkona, wieder gegraben. Gesucht wird dort von einem Team des Landesamtes für Kultur- und Denkmalpflege nach weiteren Resten der einstigen slawischen Tempelfestung, der Jaromarsburg. Je nach Wetterlage hoffen sie, bis Anfang November aus den Grabungen neue Erkenntnisse gewinnen zu können, …

Mehr lesen

Herbst auf Rügen

Herbst ist’s. Die Sonne scheint nicht mehr ununterbrochen von früh bis spät. Es mehren sich die Tage, an denen sie es schwer hat, die morgendlichen Nebelschwaden zu durchbrechen, die über Bodden, Wiesen, Wald und Strand liegen. Spinnweben glitzern, Laub säumt die Wege, die Strände sind leer. Nein, so ganz leer …

Mehr lesen

Geburtstag am Kap Arkona

Der Leuchtturm am Kap macht sich fein. Aus Anlass der 110. Wiederkehr seiner Einweihung wurde der „neue“ Leuchtturm mit einem 25 Meter langen Frack und einer vier Meter breiten Fliege geschmückt. Ausgedacht hat sich dies Spektakel Projektmanager Oliver Hartmann, der künstlerische Leiter Rayk Pehlgrimm und ein kleines Team eifriger Mitstreiter …

Mehr lesen

Leuchtturm am Kap Arkona macht sich fein

Seinen 110. Geburtstag begeht der „neue“ Leuchtturm am Kap Arkona. Das heißt, genaugenommen begehen andere diesen Jubeltag: Diejenigen, die den Leuchtturm zu diesem Anlass festlich herausputzen, ihm dazu einen 25 Meter langen Frack anziehen und ihn zudem mit einer vier Meter breiten Fliege schmücken. Und diejenigen, die zu der Geburtstagsfeier …

Mehr lesen

Historische Druckwerkstatt am Kap Arkona

Im Jahre 2000 feierte die Druck-Welt – und nicht nur die – den 600. Geburtstag von Johannes Gutenberg, des Mannes, der die Technik des Druckens mithilfe seiner Erfindung der einzelnen Lettern revolutionierte. Dies Gutenberg-Jubiläum war der Anlass, 1999 am Kap Arkona die nördlichste Buchdruckerei Deutschlands einzurichten. In dieser „Historischen Druckwerkstatt“ …

Mehr lesen

„Bilder für den Rucksack“ am Kap Arkona

Noch bis zum 13. September wird in der Galerie im Künstlerhaus am Kap Arkona die Ausstellung „Bilder für den Rucksack“ gezeigt. Täglich zwischen 11 und 17 Uhr präsentieren 16 Insel-Künstler, unter anderem Hans-Dieter Bartel, Walter G. Goes, Mario Kusel, Silke Tolk-Ninnemann, Ellen Na, Hanne Petrick und Heidrun Kratzsch, was sie …

Mehr lesen