Viel Sonne am Kap Arkona

Vor kurzem gab der Deutsche Wetterdienst (DWD) seine Zahlen über die Sonnenschein-Dauer in Deutschland an die Presse. Und – wen wundert’s? – Rügen schneidet dabei wieder einmal sehr gut ab.
Bis zum 17. August, dem Stichtag der Messungen, schien die Sonne 1412 Stunden lang auf Rügens nördlichste Spitze, das Kap Arkona. Damit liegt das Kap auf Platz 1 in Mecklenburg-Vorpommern, jedoch nur auf Rang 3 im bundesweiten Vergleich.
Doch die Unterschiede zwischen den drei Orten ganz oben auf der Liste sind nur marginal: Konstanz am Bodensee führt mit nur einer Stunde mehr, kommt auf 1413 Stunden. In Balingen, ebenfalls im Süden Baden-Württembergs, schien die Sonne 50 Minuten weniger. Ja, und dann kommt auch schon das Kap Arkona.
Von den bundesweit 499 Mess-Stationen gab der „Kahle Asten“ im Hochsauerland die niedrigsten Sonnenschein-Stunden an: nur 928 Stunden wurden hier vermerkt.
Übrigens: In Vitte auf Hiddensee waren es 1368 Stunden und auf der Greifswalder Oie immerhin auch noch 1363 Stunden.
Sie möchten in Ihrem nächsten Urlaub die Sonne auf Rügen genießen? Ferienwohnungen finden Sie u.a. hier: www.ruegenurlaub.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.