10. Kunsthandwerkermarkt in Gingst

Freunde jeglicher Art von Kunsthandwerk sollten sich das Wochenende 11./12. August im Terminkalender dick ankreuzen. Denn dann findet in Gingst (Westrügen) bereits zum 10. Mal der Kunsthandwerkermarkt statt. Und damit knüpft Gingst (siehe auch hier: http://www.ruegenurlaub.de/ruegen-a-z/gingst.html) an seine lange, jahrhundertealte Tradition an. Schon von je her war dieser Ort ein Marktflecken und von Handwerkern geprägt. 

An diesem 10. Kunsthandwerkermarkt wird jeweils zwischen 10 und 18 Uhr Sinnvolles oder auch nur Schönes aus den Bereichen Holz, Metall, Papier, Filz, Keramik und Glas angeboten. Kindern und Erwachsenen wird bei einzelnen „Mitmach-Aktionen“ die Möglichkeit gegeben, sich selbst z.B. an der Töpferscheibe zu versuchen oder Papier zu bedrucken.

Musikalisch begleitet wird das Marktgeschehen von der Greifswalder „Spielmeute“ – Geige, Flöte, Cello, Gitarre und Akkordeon bieten Kunst für die Ohren. Natürlich gibt es auch ein umfangreiches gastronomisches Angebot. Die Kleinen können im „Schweinekarussell“ ihre Runden drehen.

Umgeben von Wald, Wiesen, Wasser und vor allem der Gingster Heide gilt das Umland von Gingst unter Rügen-Urlaubern schon lange als Geheimtip. Als idealer Standort für die Erkundung West-Rügens bietet sich die „Ferienresidenz am Nationalpark“ in Volsvitz an. Näheres darüber erfahren Sie hier: http://www.ruegenurlaub.de/ferienwohnungen/volsvitz/die-ferienanlage.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.