Skulptur – Ausstellung im Marstall in Putbus

Gestern, am ersten Sonnabend des neuen Jahres, wurde sie eröffnet – bis zum 12. Januar wird sie zu sehen sein: Die erste Ausstellung im frisch hergerichteten Marstall zu Putbus. Sie trägt den ausdrucksstarken Titel „Skulptur“ und zeigt ausgewählte Werke des Bildhauers Günther Haußmann aus Neukamp.
Haußmanns Skulpturen erwecken den Anschein, als seien sie aus Marmor, Stein oder Bronze – sein Werkstoff hingegen ist Gips. Doch was er aus diesem Material erschuf, ist sehenswert. Da eine riesige Hand, dort eine lebensnahe„Galatea“, dann wieder eine Figurengruppe, die – in sich gleich – durch unterschiedliche Körperhaltung Ausdruck bekommt – der „neue“, lichtdurchflutete Marstall bietet den in den vergangenen vier Jahren entstandenen Werken Günther Haußmanns den idealen Rahmen.
Die täglich von 11 – 17 Uhr geöffnete Ausstellung ist noch bis zum 12. Januar zu sehen.
Mehr über Putbus gibt es hier: http://www.ruegenurlaub.de/ruegen-a-z/putbus.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.